´╗┐

Konzept



P├Ądagogische Konzeption

Kita|Concept unterst├╝tzt Eltern Familie und Beruf in Einklang zu bringen und bietet eine Kinderbetreuung an, bei der Eltern wissen, ihre Kinder sind in guten H├Ąnden. Mit den Eltern wird eine Erziehungspartnerschaft eingegangen, in der das Wohlbefinden und die Entwicklung der Kinder im Mittelpunkt stehen. Diese beruht auf gegenseitiges Vertrauen und Akzeptanz, die sich positiv auf die p├Ądagogische Arbeit der Erzieherinnen und die Zufriedenheit der Eltern auswirkt.

In einer vorbereiteten, inspirierenden Umgebung mit anregendem, altersgem├Ą├čem Spielmaterial k├Ânnen die Kinder
  • durch aktives Handeln spielerisch vielf├Ąltige Erfahrungen machen,
  • ihre Neugierde, ihren Forschungsdrang und Experimentierfreude mit allen Sinnen entfalten,
  • ihren Bewegungsdrang ausleben,
  • ihre Sprachkompetenzen erweitern,
  • mit anderen Kindern in sozialen Kontakt treten,
  • sich aber auch zur├╝ckziehen und entspannen.

Verl├Ąssliche Erzieherinnen schaffen eine vertrauensvolle Beziehung zum Kind. Die Eingew├Âhnungsphase wird nach dem Berliner Eingew├Âhnungsmodell gestaltet. Die Erzieherinnen sind pr├Ąsent, h├Âren zu, zeigen Interesse an jedem einzelnen Kind und begleiten dieses mit Wertsch├Ątzung, Offenheit und Mitgef├╝hl. Sie unterst├╝tzen das Kind in seiner individuellen Entwicklung, geben Hilfestellungen und Trost.

Die Erzieherinnen haben die Aufgabe den Tagesablauf flexibel zu gestalten, der aber einerseits f├╝r die Kinder verl├Ąsslich und vorhersehbar ist, aber gen├╝gend Spielraum f├╝r Ver├Ąnderungen zul├Ąsst.
Gleichzeitig m├╝ssen Kinder die Erfahrung des "Zeit haben's" machen. Zur Sicherheit und Orientierung der Kinder beinhaltet der Tagesablauf einen gleich bleibenden Rhythmus und wiederkehrende Elemente sowie Rituale, bei Begr├╝├čung und Verabschiedung, Mahlzeiten, K├Ârperpflege und Ruhephasen.

Mahlzeiten, K├Ârperpflege und Ruhephasen sind wichtige p├Ądagogische Situationen.
  • Den Kindern wird ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Essen an einem einladend gedeckten Tisch in ruhiger Atmosph├Ąre angeboten.
  • Die Kinder erfahren eine einf├╝hlsame K├Ârperpflege in gesch├╝tzter Umgebung, in der sie eine ungeteilte Aufmerksamkeit der Erzieherin zum Aufbau und zur Festigung der Beziehung erfahren.
  • Die Schlaf- und Ruhephasen werden von den individuellen Gewohnheiten der Kinder bestimmt, sei es Bekleidung oder "├ťbergangsobjekte", wie Kuscheltier, -kissen oder Nuckel. Jedes Kind hat seinen individuellen Schlafplatz mit eigenem Bettzeug

Wahrnehmende Beobachtungen und Dokumentationen sind die wesentliche Grundlage des professionellen p├Ądagogischen Handelns der Erzieherinnen in der Kindertageseinrichtung. Dabei ist das Leuvener-Engagiertheitsmodell zur Erfassung des Bildungsprozesses der Kinder die Grundlage.

Bei Interesse stellen wir Ihnen gerne die Langversion unserer p├Ądagogischen Konzeption zur Verf├╝gung.